Themenabende

Auf Grund der aktuelle Maßnahmen zur Reduzierung der Corona-Erkrankungen sind bis Ende April alle Themenabende abgesagt.

Auch an unserm Eisenbahnverein geht der demographischen Wandel nicht vorbei. Darum sind wir in diesem Jahr verstärkt auf Suche nach neuen Mitgliedern. Hierzu haben wir uns für das Jahr 2020 einige Themenabende überlegt, um neue Mitglieder für unsere Anlagen zu begeistern.

Wir werden verschiedene Themen anbieten, um möglichst viele Interessenten anzusprechen. Die Themenabende werden in der Mitte eines Themenfeldes liegen, dass wir über einen Zeitraum von 4-6 Wochen intensiv bearbeiten.

Folgende Themenabende werden in diesem Jahr anbieten:

  • 25.03.2020 „Tag- und Nachtsteuerung auf der H0-Anlage“
  • 22.04.2020: „Gleisbau und Geländebau einer Nebenbahnstrecke“
  • 27.05.2020: „Gleisbau und Geländebau einer Nebenbahnstrecke“
  • 24.06.2020: „Anlagensteuerung mit Railware“
  • 26.08.2020: „Tag- und Nachtsteuerung auf der H0-Anlage“
  • 23.09.2020: „Anlagensteuerung mit Railware“
  • 21.10.2020: „Fahren einer digitalen H0-Anlage“
  • 11.11.2020: „Fahren einer digitalen H0-Anlage“

Die Themenabende starten jeweils um 19:30 Uhr in den Vereinsräumen in der Plythenbergschule / Leer.

Themenfeld „Tag- und Nachtsteuerung auf der H0-Anlage“

Wir wollen die Light@Night Steuerung unserer Anlage wieder in Betrieb nehmen und ausweiten. Die Beleuchtung im Teil Bahnhof Leer soll in Betrieb genommen werde. Hierzu werden wir die Software Light@Night auf Version 4 updaten. Das aktuelle Schnittstellenmodul für die Steuerungsbausteine muss getauscht werden. Für den Bahnhof Leer werden ein Schnittstellenmodul und ausreichend Steuerungsbausteine beschafft. Die aktuellen Anschlussleisten im Kopfbahnhof werden wartungsfreundlicher aufgebaut.

Am Themenabend wollen wir ihnen das Verbinden von existierenden Beleuchtungskörpern an die Steuerungsbausteine zeigen. Wir wollen das manuelle Ansteuern der Beleuchtungskörper über die Light@Night Software einrichten sowie die Konfiguration der Beleuchtung in der Light@Night Software durchführen.

In den nachfolgenden Abenden wollen wir weitere Beleuchtungskörpern zur bestehenden Steuerung hinzufügen und weiterer „Feature“ in der Software ausprobieren.

Themenfeld „Gleisbau und Geländebau einer Nebenbahnstrecke“

Die Gleise im Kopfbahnhof sollen wieder vernünftig eingeschottert und gealtert werden. Die Weichenfunktionen sollen überprüft werden und die Unterflurantriebe sollen abgedeckt werden. Zum Anschluß der Kleinbahn im Kopfbahnhof soll eine Weichenverbindung verändert werden. In der Landschaft rund um den Kopfbahnhof müssen Teile ausgebessert und renoviert werden. Kleine Szenen sollen vom täglichen Leben auf der Modellbahn erzählen. Zudem soll ein Teil der Kleinbahn zu einer 3-Schienen Nebenstrecke umgebaut werden. Ein Anschluß zwischen der „Oldenburger Strecke“ und der „Umfahrung Schattenbahnhof“ so erfolgen.

Hierzu haben wir ausreichend Schotter und Farbe gekauft. Kleine Szenen und Gestaltungsmaterial sind verfügbar für die Kopfbahnhofslandschaft. Der Umbau für die Kleinbahn wird derzeit im Detail geplant. Das Schienenmaterial wird anschließend bestellt. Danach beginnt der Rückbau in Teilen der Kleinbahnstrecke. Für den Anschluss an die „Oldenburger Strecke“ und die „Umfahrung des Kopfbahnhofes“ werden dann die Trassen gebaut.

Am Themenabend möchten wir mit ihnen kleine Szenen gestalten. Die ersten  Streckenstücke werden neu oder nachgeschottert sowie Schienen und Weichen im Bereich der Kleinbahn werden neu verlegt. 

In den nachfolgenden Abenden werden weitere Bereiche gestaltet. Weichen können abgedeckt werden. Die Kleinbahnstrecke kann weitergebaut werden.

Themenfeld  „Anlagensteuerung mit Railware“

Wir wollen Teile der Anlage (Kleinbahn Leer, Straßenbahn), die noch nicht in Betrieb genommen sind, in unsere Steuerungssoftware Railware einbinden. Zudem gibt es Abstellgleise in der H0 Strecke, die nicht vernünftig angefahren werden können. Dazu werden wir im Vorfeld Rückmelderplatinen in der H0-Steuerung tauschen. Die Rückmeldung der Kleinbahn wird zentralisiert. Die Kleinbahn im Bereich Leer und die Straßenbahn ist digitalisiert und kann in der Software konfiguriert werden.

Am Themenabend sollen erste Bereiche der Kleinbahn konfiguriert werden. Mit anschießende Testfahrten werden die Einstellungen getestet. Wir wollen ihnen an Hand der Beispiele die wichtigsten Konfigurationsparameter, das Lok einmessen und die verwendeten Bausteine näherbringen.

An den folgenden Abenden werden wir weitergehende Konfigurationen vornehmen sowie Haltepunkte und Begegnungsverkehr testen. Zudem werden Stoppmelder im  Bereich der H0 Abstellgleise eingebaut.

Themenfeld  „Fahren einer digitalen H0-Anlage“

Wir wollen unseren Besuchern ermöglichen mit unserer digitalen Modellbahn zu fahren. Dabei sollen Züge im Automatikbetrieb und manuell gefahren werden. Im Vorfeld werden noch einmal unsere Softwarekonfigurationen kontrollieren. Die Kamerasteuerung in den Schattenbahnhöfen soll erneuert werden.

Am Themenabend werden wir unsere Anlagenkonfiguration und die Funktionsweise von Railware erläutern. Sie können als Fahrdienstleiter und Lokführer am PC und Handregler mit unserer Anlage fahren.

In den nachfolgenden Abenden können wir ihnen weitere Spielmöglichkeiten durch erzwungene Falschfahrten, Zugkreuzungen und Gattungsänderungen zeigen.

Anfahrt

Unsere Vereinsräume befinden sich in der Plytenbergschule in Leer. Die Schule steht an der Ecke Ubbo-Emmius-Straße zum Pastorenkamp. Der Eingang befindet sich auf dem Schulhof. Er ist vom Pastorenkamp erreichbar. An der Tür hängt eine Klingel, wenn wir da sind.

Schauen Sie doch einmal unverbindlich bei uns vorbei!